Die Metra Smart Abholschließfächer, die mit dem Zugangssystem der Wake Forest University und ihre Campus-ID-Karten integriert sind, ermöglichen Studenten, Lehrkräften und Mitarbeitern, ihre bestellten Materialien in Ruhe abzurufen. Das Ergebnis? Eine Lösung, bei der der Service immer noch im Vordergrund steht und die Effizienz noch größer ist. Die intelligenten Schließfächer, die einen sicheren, reibungslosen und vielseitigen Austausch von Waren, nicht nur von Bibliotheksbüchern, ermöglichen, sind mit dem Metra Smart Locker System ausgestattet.

Die Z. Smith Reynolds Library (kurz ZSR) bietet Dienstleistungen für über 8.000 Studenten und Doktoranden der Wake Forest University, einer privaten Forschungsuniversität in North Carolina, USA.
Vor der Einführung von Abgabe- und Abholschließfächern verfügte die Bibliothek über ein System zur Bearbeitung von Referenzmaterialanfragen – dieses basierte jedoch auf menschlichem Kontakt und Bewegung. Als COVID-19 in den Vereinigten Staaten Realität wurde und Campusgebäude im ganzen Land geschlossen wurden, erkannten die stellvertretende Dekanin der Bibliothek, Mary Beth Lock, und ihre Mitarbeiter, dass die Situation zwar aus der Not heraus entstanden war, die Situation jedoch nachließ. Geben Sie ihnen die Gelegenheit herauszufinden, ob sie mit einer kontaktlosen Lösung immer noch das gleiche Serviceniveau bieten können.

In den ersten Monaten nutzte die Bibliothek eine Reihe von Tagesschließfächern mit Stiftschlössern – und den Bibliotheksmitarbeitern wurde schnell klar, dass die Lösung auf lange Sicht nicht funktionieren würde. Bücher, Referenzmaterialien und sogar Computer, die die Fakultät an die technische Abteilung der Universität schickte, mussten in diesen Schließfächern untergebracht werden – und die Unterbringung eines wertvollen Computers in einer Papiertüte reichte nicht aus. Die Bibliothek musste darauf vertrauen, dass jeder, der Zugang zur Schließfachbank hatte, das Ehrensystem nutzte und nur das mitnahm, was ihm gehörte.

Das RFID-System der Universität – das gleiche System, das auch für die Campus-ID-Karten der Schule verwendet wird – ist in das Metra Smart-Schließfachsystem in den Warenaustauschschließfächern integriert, sodass „es dem Schließfachsystem mitteilt, wer kommt, um die Materialien abzuholen“, sagt James Harper , Interimsdirektor für Zugangsdienste bei ZSR.

Die intelligente Schließfachbank von Metra ist mit dem 10-Zoll-Touchscreen (Metra Touch Display 10), dem externen Metra-Barcode-Leser und dem Metra-RFID-Leser ausgestattet. Wenn sich Studenten oder Lehrkräfte der Schließfachbank nähern, scannen sie ihren Ausweis auf dem RFID-Lesegerät (oder scannen einen Barcode auf dem Barcode-Lesegerät) und die Schließfachtür mit ihren reservierten Gegenständen springt auf – so entsteht ein berührungsloses und nahtloses Erlebnis.

„Die Lösung konnte uns dabei helfen, schnell von unserem zusammengewürfelten Projekt zu etwas überzugehen, das so nahtlos passt, als wäre es schon immer da gewesen.“

 

View Synonyms and Definitions