EY-Büros in Ungarn und anderen europäischen Ländern nutzen das intelligente Schließfachsystem von Metra, um ihren Mitarbeitern intelligente, aktivitätsbasierte Büro-Schließfächer mit zentraler Fernverwaltung zur Verfügung zu stellen, um Zeit bei den Ein- und Ausstiegsprozessen zu sparen.

Aufgrund der Büroästhetik und der Sicherheitsanforderungen von EY mussten alle Schließfachtüren ein klares Design haben und lediglich einen Schließfachnummernaufkleber auf der Türverkleidung aufweisen. Die Schließfächer sind mit dem intelligenten Schließfachsystem Metra mit Metra Touch Display 10 ausgestattet.
EY-Mitarbeiter können sich mit ihrer Mitarbeiterzugangskarte kurzfristig ein aktivitätsbasiertes Schließfach für den Tag selbst zuweisen. Sie können auch mit ihrem Mobiltelefon über die mobile App MyMetraKey ein freies Schließfach auswählen. Das intelligente Schließfachsystem ermöglicht es Mitarbeitern, tagsüber das Schließfach zu belegen, das ihrem Arbeitsplatz am nächsten liegt.

Die Unternehmensverwaltung nutzt die Schließfachverwaltungssoftware Metra für einen Echtzeitüberblick über den Schließfachstatus und eine sofortige Verwaltung der Schließfachbenutzer und Schließfachschlüssel. Daten zur Schließfachnutzung ermöglichen es der Verwaltung, die Schließfachnutzung zu optimieren und an die Dynamik und Konfiguration jeder Büroetage anzupassen.